16. internationale musikpädagogische Fortbildungswoche
28. Juli — 03. August 2019 • Salzburg

Unsere Kursleiter

Markus Detterbeck Markus Detterbeck
Dr. Markus Detterbeck arbeitet als Autor, Chorleiter, Dirigent, Komponist, Referent und Schulmusiker. Als gefragter Referent und Gastdirigent ist er regelmäßig international tätig (u.a. Belgien, Dänemark, Italien, Österreich, Polen, Schweiz, Slowenien, Türkei, Ungarn, Iran, Argentinien). Er hatte Lehraufträge für Musikpädagogik und Ensemble- bzw. Chorleitung an verschiedenen Musikhochschulen und Universitäten (Würzburg, Frankfurt, Weimar, Halle/Saale, Leipzig) inne. Zahlreiche Kompositionen, Arrangements und Fachbeiträge in verschiedenen preisgekrönten Publikationen (deutscher Bildungs- und Medienpreis, Comenius-EduMedia-Siegel, VDS Medienpreis) dokumentieren seine Arbeit.
Aktuell lebt er mit seiner Familie in Ecuador und war bei der Planung des diesjährigen Kurses aus der Ferne aktiv. Beim Sommerkurs 2020 wird er wieder als Kursleiter und Referent anwesend sein.

Infos unter: www.markusdetterbeck.de
Gero Schmidt-Oberländer Gero Schmidt-Oberländer
Prof. Gero Schmidt-Oberländer studierte in Freiburg, Stockholm und Trossingen Schulmusik, Chordirigieren und Jazz. Er ist Professor für Schulpraktisches Klavierspiel und Musikdidaktik an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar berufen. Dort gründete er u.a. die SchuMu BigBand und initiierte die deutschlandweit erste musikalische Kinder-Universität.
Als Musikpädagoge engagiert er sich für die Weiterentwicklung des Musikunterrichts in Deutschland u.a. mit dem Konzept des‚ Aufbauenden Musikunterrichts’. In Frankfurt leitete er von 2008 bis 2011 das preisgekrönte Projekt Primacanta. Als Fortbildner ist er deutschlandweit und international tätig in den Bereichen Musikpädagogik, Schulpraktisches Klavierspiel und Chordirigieren.
Darüber hinaus ist er Autor zahlreicher musikpädagogischer Publikationen.

Referentinnen und Referenten

Corinna Burtscher Corinna Burtscher
arbeitet erfolgreich als integrative Tanzpädagogin und Choreografin. Ihre Erfahrung gibt sie als Referentin von Lehrerfortbildungen im In- und Ausland weiter. Seit 2015 lebt sie als digitale Nomadin. Zurzeit schreibt sie intensiv an ihrem ersten Tanzbuch.

Hayat Chaoui Hayat Chaoui
Hayat Chaoui studierte zuerst Sprachen, bevor sie nach dem Staatsexamen ein Gesangsstudium bei Prof. Schlick an der HfMT Köln aufnahm. Sie schloss das Studium mit Diploma in GP, KA und Konzertexamen ab. Seitdem singt sie im Oratorienfach und arbeitet mit der interkulturellen Jazz-Formation Ufermann. Chaoui unterrichtete an der HfMT Köln und ist Fachbetreuerin Gesang der Bergischen Musikschule mit dem Schwerpunkt interkulturelle Musikpädagogik. Sie initiierte u.a. das Singangebot KIWI-Kinder- und Wiegenlieder aus aller Welt und leitet den internationalen Frauenchor WoW – Women of Wuppertal, den der Deutsche Kulturrat 2018 für den Nationalen Integrationspreis der Bundeskanzlerin nominierte. Seit 2017 gehört sie als Beisitzerin zu interkulturellen Fragen dem Präsidium des Landesmusikrates NRW an.

Markus Eggensperger Markus Eggensperger
ist Tänzer, Choreograf und Tanzpädagoge. Sein Fachgebiet sind Urban Dance Styles wie Popping, Locking, Bboying und Social Dances. Nach einer erfolgreichen Karriere im Showdance mit zahlreichen nationalen und internationalen Titeln (darunter 3 Weltmeistertitel) erkannte er, dass sein Herz für Urban Dance Styles schlägt und gründete neben DANCEworkshop und dem DANCEproject auch die DANCEcompany. Markus leitet den Lehrgang für Urban Dance Styles an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz und ist für diverse Organisationen in der Aus- und Fortbildung tätig.

Infos unter: www.eggensperger.at
Carsten Gerlitz Carsten Gerlitz
Carsten Gerlitz arbeitet seit über 25 Jahren freischaffend als Arrangeur, Musiker und Chorleiter. Seine Klavier- und Chorarrangements sind inzwischen in über 250 Publikationen erschienen. Mit seinem Chor „The Happy Disharmonists”, dem wahrscheinlich ältesten Pop-Chor Deutschlands, erarbeitete er über 200 Arrangements und nahm mehrere CDs auf. Er war mehrfach Musical Director beim Fernsehen und arbeitete als musikalischer Leiter an verschiedenen Theatern, Showbühnen und Musicals. Mit seinen Kindern vertonte er die ConniAbenteuer.

Infos unter: www.greenlandmusic.de
Micaëla Grohé Micaëla Grohé
Micaëla Grohé ist Lehrerin für Musik und Deutsch an einem Berliner Gymnasium. Als Referentin ist sie in der Lehrerfortbildung international tätig. Sie ist Autorin vielfältiger musikpädagogischer Publikationen (Musikpädagogische Fachzeitschriften, „99 Musikspiele“, „Der Musiklehrer-Coach“; „77 Musikspiele“ und "Methodenrepertoire Musikunterricht" ). Zudem engagiert sie sich als Improvisationsschauspielerin und Elterntrainerin.

Infos unter: www.mgrohee.de
Maxi Heinicke Maxi Heinicke
Maxi Heinicke studierte Schulmusik an der UdK Berlin sowie Rehabilitationswissenschaften an der Humboldt Universität Berlin und hat eine Zusatzqualifikation zur EMP (Elementaren Musikpädagogik) an der HMT Hanns Eisler abgeschlossen. Als Musikerin (Violine, Mallets) spielt sie in verschiedenen Formationen und ist als Studiomusikerin für internationale Produktionen und Künstler wie Gentleman, die Ohrbooten, Johann Kolstrup oder Squire tätig. Als Musikpädagogin arbeitete sie beim Theaterprokjekt aufBruch 5 Jahre in der JVA Tegel und Plötzensee. Aktuell leitet sie die Didaktische Abteilung von Drumtrainer Berlin und das Musikprojekt Inter:BEAT e.V. für geflüchtete Kinder und Jugendliche und gibt Workshops für LehrerInnen und ManagerInnen in Deutschland, Österreich, Italien und Indien. Für die Bertelsmann Stiftung arbeitet sie als Dozentin im Projekt Musik, Sprache, Teilhabe und leitet die Mobile Musikwerkstatt Berlin.

Infos unter: maxi-heinicke.de
Andreas Kuch Andreas Kuch
Klavierspieler, Komponist/Arrangeur, Beatboxer, Klavierbegleiter bei Chor-Workshops, Stummfilmen und Improvisationstheater; Pianist am Kabarett „Die Arche“ Erfurt; als Beatboxer Workshoptätigkeit für Kinder/Jugendliche, Chöre, Musiklehrer; Autor des Buches „Beatbox Complete“.

Infos unter: www.andreaskuch.de
Uli Moritz Uli Moritz
Parallel zum Kunst- und Germanistikstudium in Berlin Unterricht bei namhaften Jazzdrummern und Perkussionisten aus Europa, Afrika, Lateinamerika und Indien. Schlagzeuger und Perkussionist in Jazz- und Rockbands, in Ensembles für improvisierte Musik und in Weltmusik-Gruppen. Mitwirkung bei ca. 100 CD-Produktionen. Internationale Konzerttourneen und Festivals. Lehrtätigkeit als Schlagzeug-, Perkussions- und Rhythmuslehrer an der Universität der Künste Berlin, der Hochschule für Musik Hans Eisler Berlin, der Landesmusikakademie Berlin, der Internationalen Gesellschaft für musikpädagogische Fortbildung, der Musikschule Neukölln. Leiter des Zentrums für Percussion „groove“ in Berlin. Internationale Dozententätigkeit zu den Themen: Rhythmen der Welt, Rhythmus-Pädagogik, Bodypercussion, Improvisation, Kommunikation, Kreativität mit Rhythmus, Stimme und Rhythmus.

Gerhard Reiter Gerhard Reiter
spielte als Jugendlicher Keyboard in einer Rockband und kam dadurch bei einem Festival in Kontakt mit der indischen Tabla, was in der Folge zu mehreren Studienreisen nach Indien, später auch Ägypten und Kuba führte.
Als Musiker komponierte er Musik für Wiener Theater und Festwochenproduktionen, hatte zahlreiche CD-Aufnahmen und tourte durch Europa, Israel und den Mittleren Osten (Emirate). Parallel dazu unterrichtete er Percussion privat an seiner eigenen Schule (Timeline School) und für verschiedene Organisationen (ORFF-Institut, PH, die Unis Wien, Graz, Helsinki und Linz, ...). Die Erfahrungen dieser Arbeit führten zu reger publizistischer Tätigkeit (6 Jahre Redakteur bei „Drums & Percussion“) und einer engen Zusammenarbeit mit dem Helbling Verlag (zahlreiche Publikationen und Kompositionen für das MIP-Journal und PaMina).

Elmar Rinderer Elmar Rinderer
Elmar Rinderer schloss sein Masterstudium am Mozarteum Salzburg als Volks- und Hauptschullehrer ab. Heute arbeitet er als Dozent an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg im Fachbereich Musikerziehung für Grund- und Mittelschule. Neben einer regen Referententätigkeit in der Lehrerfortbildung ist er als Redaktionsmitglied für die Praxiszeitschrift PaMina (Helbling Verlag) tätig.

Anne Rumpf Anne Rumpf
Anne Rumpf studierte Musikpädagogik mit Hauptfach Klavier in Frankfurt am Main und Mainz. Als Pianistin und Keyboarderin spielte sie in verschiedenen Bands, Projekten und Improvisationstheatergruppen.
2010 begann sie ihre Arbeit als Musiklehrerin an der Henri Dunant Grundschule in Frankfurt-Sossenheim, wo sie seither zahlreiche Projekte durchführte: „Der Kalif Storch“ (Kinderoper), das Musical „Viva Musik“ und zuletzt die Stadtteil-Oper „Sehnsucht nach Isfahan“. Seit 2011 arbeitet sie als Dozentin für „Primacanta – jedem Kind seine Stimme“, außerdem als Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt.

Christa Schreiner Christa Schreiner
Christa Schreiner absolvierte ihre Musicalausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien mit Auszeichnung. Als Sängerin und Schauspielerin stand sie viele Jahre hauptberuflich auf der Bühne. Ihr Weg führte sie unter anderem an das Schauspielhaus Wien, die Oper Graz, an die Landesbühne Hannover, zu den Bad Hersfelder Festspielen, ans Schlossparktheater Berlin, an das Landestheater Tirol oder ans Stadttheater Klagenfurt. Außerdem ist sie Mitglied des Musikkabarett-Trios „Die Kaktusblüten“. Nach einem weiteren Studium, das der Elementaren Musik- und Tanzpädagogik, an der Universität Mozarteum Salzburg, ist sie auch als Lehrbeauftragte und Referentin in der Aus-, und Fortbildung für Musik- und Tanzpädagogik tätig. (Pädagogische Hochschulen in Österreich, Chorverband Salzburg, Jugendreferat Land Steiermark, LAK Niederösterreich).

Infos unter: www.christaschreiner.com
Johannes Steiner Johannes Steiner
ist als Musiklehrer an einem Gymnasium in Wels (Ö) und in der Lehrerfortbildung tätig. Er ist Autor musikpädagogischer Werke und Lehrbeauftragter für die Didaktik des Klassen- und Ensemblemusizierens am Mozarteum Innsbruck.

Heike Trimpert Heike Trimpert
Heike Trimpert studierte Violine und Instrumentalpädagogik an der HfMuT Hamburg. Anfang der 1990er Jahre erstmals Anwendung der relativen Solmisation im Instrumentalunterricht. Seit 2003 Aufbau von Musik- und Chorklassen in einer Velberter Grundschule, später 2.Staatsprüfung in Musik für SekI/SekII. Als Fortbilderin tätig u.a. an den Bundesakademien Remscheid und Trossingen. Ihr Schwerpunkt ist die Verbindung von Solmisation und Rhythmuspädagogik. Seit 2014 arbeitet sie intensiv mit Uli Moritz zusammen. Gemeinsam haben sie 2018 bei Helbling das erfolgreiche Buch Rhythm Songs“ veröffentlicht.

Infos unter: www.heike-trimpert.de
Julia Zipprick Julia Zipprick
Julia Zipprick arbeitet als Sängerin (Jazz und Popularmusik) und Gesangspädagogin. Nach ihren Studium Jazzgesang und Gesangspädagogik an der Musikhochschule Köln absolvierte Sie die Ausbildung zur autorisierten CVT-Lehrerin. Als Sängerin ist sie in verschiedenen Bands, u.a. BuJazzO, Voice Sings, Lush Life, Jazz3, Julia Zipprick & Band erfolgreich tätig. Als Backgroundsängerin erschien sie live & TV (u.a. mit Stefanie Heinzmann, Jamie Cullum). Konzerttourneen führten sie durch Europa, Asien und Mittelamerika. Sie ist zudem ein gefragter Coach für Schauspieler, Sänger, Musicaldarsteller, Vokalensembles und Chöre.

Infos unter: www.juliazipprick.de

NEU ERSCHIENEN


Dorothee Graefe-Hessler, Werner Jank, A. Marke:
Primacanta - Jedem Kind seine Stimme!, Handbuch
Bestellnr.: S8568

AUS DEM KATALOG

Kern, Renate; Kern, Walter:
Mozart für die Schule - CD+
Bestellnr.: S5663CD


Kern, Renate; Kern, Walter :
Schubert für die Schule - CD
Bestellnr.: S4855CD


Maierhofer, Lorenz (Arr.):
Classic "light" a cappella (SATB)
20 Bearbeitungen berühmter klassischer Themen für gemischten Chor

Bestellnr.: C6145