Cover:

Die Süddeutsch-Österreichische Orgelmusik im 17. und 18. Jahrhundert

Autor(en): Walter Salmen
ISBN: 9783850610360
Bestellnr.: W3833
Details: 240 Seiten, 16,5 x 23,5 cm
€ 27,00 (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)
auf meinen Merkzettel in den Warenkorb

Beschreibung
Inhalt
Komponist

Die vierzehn Beiträge dieses Tagungsberichtes befassen sich mit dem reichen Orgelmusik-Repertoire in Süddeutschland, Österreich, Mähren, der Slowakei und Schlesien, wobei sowohl quellenkundliche wie spielpraktische Aspekte berücksichtigt werden. Dabei werden Fragen des Continuo- und Colla-parte-Spiels, der Rolle der Gregorianik für das Orgelspiel, die Frage des „stile di durezze e ligature“ ebenso behandelt wie die zyklischen Orgelkompositionen von Georg Muffat und Johann Baptist Peyer.

Inhalt:

  • O. Biba, Gedruckte und handschriftliche Quellen zum Repertoire österreichischer Organisten im 18. und 19. Jahrhundert
  • E. Kraus, Bayerische Orgelmusik des 17. und 18. Jahrhunderts
  • J. Sehnal, Das Orgelspiel in Mähren im 17. Jahrhundert
  • R. Rybaric, Orgel und Orgelspiel in der Slowakei bis 1800
  • K. Horak, Dorforganist und Dorfmusikant
  • J. Mertin, Vom Colla-parte-Spielen zum Continuo
  • R. G. Frieberger, Gregorianik in der Verwendung für Orgelmusik im 17. Jahrhundert
  • P. Widensky, Weltliche Orgelmusik im frühen 17. Jahrhundert
  • H. Musch, Stile di durezze e ligature – F. W. Riedel, Die zyklische Fugen-Komposition von Froberger bis Albrechtsberger
  • M. Radulescu, Die 12 Toccaten von Georg Muffat
  • K. F. Wagner, Die Originalnotation des Apparatus musico-organisticus von Georg Muffat und ihr aufführungspraktischer Informationswert
  • R. Walter, Der Kaiserliche Hoforganist Johann Baptist Peyer (Bayer) und seine Preambuli e Fughe
  • E. Krauss, Die Orgel in Ried.

Innsbrucker Beiträge zur Musikwissenschaft

Band 6

Band 2

Band 4

Band 5

Band 7

Band 9

Band 8

Band 10

Band 11

Band 14

Band 15

Band 16

NEU ERSCHIENEN


Schmid, Wieland:
TONART 9/10 Schülerbuch - Ausgabe Bayern GYM LP PLUS
Bestellnr.: 386227442