Das Konzept hinter Leitfaden Bläserklasse

Für das erfolgreiche Unterrichten mit Blasinstrumenten

Die Modell „Bläserklasse“ gehört zu den etablierten Methoden des Klassemusizierens im allgemeinbildenden Musikunterricht. Vor allem der große musikpraktische Anteil ist die Stärke dieser Methode.

Alle Komponenten des modernen Musikunterrichts

Leitfaden Bläserklasse geht über die Bläserklasse als bloße Musizierklasse hinaus: Neben der Dimension des Erlernens und Spielens der Instrumente verknüpft das Konzept von Anfang an alle Dimensionen musikalischer Kompetenz. Leitfaden Bläserklasse setzt dazu auf das Zusammenspiel von Klassenmusizieren, allgemeinbildendem Unterricht und Instrumentalunterricht. Von Beginn an können auch Instrumente wie Schlagzeug, Gitarre oder Klavier integriert werden. Mehr hierzu finden Sie hier.

Ganzheitlich aufbauende Musikvermittlung

Leitfaden Bläserklasse folgt dem Prinzip des aufbauenden Musikunterrichts, um musikalische Kompetenzen nachhaltig zu entwickeln. Bildungsplanrelevante Bereiche wie Musiklehre, kulturerschließende Themen rund um die Musik werden in den Unterricht integriert. Mit Spielen, Rätseln und Kompositions- sowie Improvisationsaufgaben wird das Blasinstrument auf variable Weise eingesetzt und in den Fokus gerückt. 

Zusammenspiel von Schülerheften und Zusatzmaterial im Lehrerband

Das Konzept von Leitfaden Bläserklasse bietet fertig aufbereitete Lektionen mit Warm-up, Aufgaben zu unterschiedlichen Themen und Spielstück. Die Schülerhefte sind Musikbuch, Arbeitsheft und Spielheft in einem. Neue Töne oder Musikwissen werden verständlich erklärt, durch Schreib-und Hör-Aufgaben gefestigt und mit gezielten Praxis-Übungen am Instrument angewendet. Die Warm-ups und Spielstücke werden durch zusätzliches Stimmenmaterial, den sogenannten Klasse!Arrangements, auf der CD-ROM des Lehrerbandes ergänzt. Leichte und anspruchsvollere Zusatzstimmen ermöglichen Binnendifferenzierung.

Integration des Instrumentalunterrichts

Das gemeinsame Orchesterspiel bereitet viel Freude. Notwendig zum Gelingen einer Bläserklasse ist aber auch ein ergänzender Instrumentalunterricht in Registern, in dem die speziellen Spieltechniken auf den Instrumenten fachgerecht vermittelt und trainiert werden. Das hierfür benötigte Arbeitsmaterial befindet sich in den Schülerheften und auf der CD-ROM des Lehrerbandes. Im Bereich Instrumentalunterricht finden Sie Hinweise und Empfehlungen für den Einsatz der Schülerhefte und des Zusatzmaterials im Instrumentalunterricht sowie für die Kommunikation zwischen Musiklehrer und Instrumentallehrer.

Durch Musikpraxis zum Musikverstehen 

Kontext- und Themenseiten verknüpfen kulturerschließende Themen mit der Musikpraxis. So bieten die Schülerhefte auf speziellen „Kontext“-Seiten Hintergrundinformationen z.B. zu Spielstücken, Musikstilen oder Epochen. Hier lösen die Schüler Aufgaben und erarbeiten sich das Thema. Weiteres, vertiefendes Arbeitsmaterial sowie Anregungen für größer angelegte Projekte befinden sich auf der CD-ROM des Lehrerbandes (Themen- und Projektseiten). 

Ausgezeichnet!

Das Konzept von Leitfaden Bläserklasse wurde 2018 vom Bundesverband Musikunterricht (BMU) mit dem Empfehlungs-Siegel ausgezeichnet. Die Fachjury würdigt mit ihrer Entscheidung „neben der besonders ansprechenden Herangehensweise, Kindern und Jugendlichen Zugänge zu Musik zu öffnen, insbesondere die musikpädagogische Wirksamkeit dieser Produktionen im schulischen Kontext“.